Was tun gegen Halsschmerzen?

Plötzlich waren sie da! Über Nacht kamen die Schmerzen im Hals. Wahrscheinlich kennt es jeder, es gibt nur wenige Dinge die unangenehmer sind, als mit Halsschmerzen den Tag zu beginnen. Doch wenn das Kind erst einmal in den Brunnen gefallen ist, dann stellt sich die Frage, was man denn gegen diese Halsschmerzen tun kann, um so den Schmerz zu lindern.

Generell kommt es natürlich auf die Ursache des Halsschmerzes an. Die nachfolgenden Tipps und Tricks gegen Halsschmerzen sind deshalb vor allem auf grippale Infekte bzw. den meiste anderen Entzündungen ausgelegt.

Grundsätzlich gilt wie bei allen Krankheiten, dass viel Ruhe und wenig körperliche Anstrengung den körperlichen Heilungsprozess begünstigt. Darüber hinaus sollte man sich warm halten. Dafür legt man sich beispielsweise einen Schal um den Hals. Schwitzen sollte aber vermieden werden. Frische Luft und der Verzicht auf die Zigarette sei weiter empfohlen. Auch die genügende Flüssigkeitszufuhr ist sehr wichtig. Mindestens 2 Liter am Tag sollten es schon sein. Dabei ist es egal ob man zum Wasser oder Tee greift. Kräutertees, wie beispielsweise Salbeitee, wirkt aber darüber hinaus noch reizlindernd und entzündungshemmend, weshalb darauf nicht verzichtet werden sollte. Wer möchte kann auch zu Halswickeln oder zum Gurgeln von Salzwasser greifen. Natürlich dürfen auch die beliebten Lutschpastillen nicht fehlen. Beim Apotheker des Vertrauens wird man entsprechende Pastillen gegen Halsschmerzen finden.

Weitere hilfreiche Tipps findet man unter anderem auch bei shop-apotheke.com. Dort rät man beispielsweise zu einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung die dem ganzen Körper etwas gutes tut und so auch dem Hals helfen soll. Ebenfalls wird dort zu ausreichendem Schlaf geraten, damit die Selbstheilungskräfte des Körpers ihre Arbeit erledigen können.

Wichtig bei all diesen Mitteln ist, dass man sie rechtzeitig, schon bei den ersten leichten Anzeichen von Halsschmerzen anwendet. Nur so kann man einer Verschlimmerung des Zustandes entgegensteuern. Grundsätzlich sind Halsschmerzen aber harmlos und sollten auch ohne Behandlung in wenigen Tagen wieder abklingen.

Sollte keins dieser hier vorgestellten Mittel auf Dauer helfen, dann sollte man sich unbedingt an den Arzt des Vertrauens wenden. Dies empfiehlt sich besonders bei sehr starken und langanhaltenden Schmerzen. Er kann dann weitere (medikamentöse) Mittel gegen die Halsschmerzen verschreiben.

2 Responses to Was tun gegen Halsschmerzen?

  1. Michael sagt:

    Danke für deinen Beitrag, deine Tipps haben geholfen

  2. admin sagt:

    Immer wieder gerne 🙂

    Gruß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.